Hightail

Hightail Logo

Kosten
83 %
Performance
79 %
Sicherheit
77 %
Funktionen
87 %
Kundenservice
80 %
Hightail Webseite

 

Über Hightail

Das amerikanische Unternehmen Hightail ist einer der Pioniere im Bereich Cloud Speicher Lösungen. Die Firma wurde unter dem Vorgängernamen YouSendIt im Jahr 2004. Schon seit damals bot man eine Internet-Lösung an, mit sich große Dateien, die nicht per E-Mail versendet werden konnten, an andere Nutzer verschicken ließen. Schon bevor der Begriff Cloud Computing überhaupt entstand, war Hightail also in diesem Bereich tätig. Aktuell bietet das amerikanische Unternehmen Cloud Speicher Lösungen für Privatpersonen und Unternehmen an. Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern, die Internetspeicherplätze zum Archivieren, Sichern und Teilen anbieten, setzen die Amerikaner ausschließlich auf ein Flatrate-Modell. Wer die Cloud-Dienste nutzt, kann unbegrenzt Dateien online sichern. Ein Tarifmodell mit unterschiedlichen Speicherlimits findet man hier nicht. Dafür unterscheiden sich die Tarife jedoch bei den maximalen Dateigrößen, die hochgeladen und gesichert werden sollen. Die meisten Nutzer werden jedoch schon mit der kleinsten Abo-Lösung problemlos zurechtkommen – die erlaubt das Versenden von Dateien bis zu einer Größe von 2 GB.

Sicherheit

Bei einem amerikanischen Unternehmen, der seine Server in den USA betreibt, ist die Frage nach der Datensicherheit natürlich aktueller denn je. Schließlich will man als Kunde weder, dass die eigenen Daten von Hackern gestohlen werden können, noch dass Geheimdienste und Behörden Zugriff auf die Daten bekommen. Das dürfte bei Hightail jedoch ausgeschlossen sein, denn schon beim Upload Ihrer Dokumente werden diese automatisch verschlüsselt. Die Dateien im Cloud Speicher sind entsprechend ohne den entsprechenden Entschlüsselungs-Algorithmus unlesbar – und damit uneingeschränkt vor einem fremden Zugriff sicher. Dass auch Ihre verschlüsselten Daten nicht in fremde Hände geraten können, dafür sorgt ein ausgefeiltes Firewall-System des Anbieters. Dabei beruhigt skeptische Anwender auch die Tatsache, dass weltweit bereits über 40 Millionen Kunden den Cloud Speicher von Hightail nutzen.

Funktionsübersicht

Serverstandort Platformen Protokolle Mobil Software
Web Interface Windows SMB / CIFS iPhone / iPad
Software Linux WebDAV Blackberry
Backup Mac FTP Windows Phone
Verschlüsselte Übertragung Rsync Android
Verschlüsselte Speicherung Windows 8
Datei Freigabe
Multi User Accounts

Zugriffsmöglichkeiten

Wer Dateien bei Hightail in den Cloud Speicher hochladen möchte, kann dies direkt über eine Web-App auf der Website des Anbieters erledigen. Zudem bietet das Unternehmen auch ein Plugin für Outlook an, falls Sie Ihre gesamte E-Mail-Korrespondenz auf diese Weise sichern wollen. Wirklich komfortabel wird die Nutzung des Online-Speicherplatzes, wenn Sie die Desktop-Software von Hightail herunterladen, die für Windows und Mac angeboten wird. Dann nämlich können Sie direkt auf Ihrem Desktop per Drag and Drop Dateien im Cloud Speicher sichern. Zudem bietet Hightail auch noch Apps für iPhone, iPad und Android-Smartphones sowie Tablet-PCs an, mit denen Sie Dokumente hochladen, aber auch herunterladen können. Grundsätzlich können Sie bei Hightail immer steuern, wer Zugriff auf Ihre Dateien bekommen sollen, indem Sie Ordner und Dateien nur für einen ausgewählten Empfängerkreis freigeben und per Passwort schützen. Ein Download-Tracking zeigt Ihnen zudem detailliert an, wer wann auf Ihre Dateien zugegriffen hat. Außerdem können Sie Ihre Dateien per eSignature sichern.

Hightail Alternativen

HiDrive

logo_hidrive_small

  • Unser Testsieger
  • Bis zu 5 TB Speicher & 120 Benutzer
  • Rechenzentren in Deutschland
  • Traffic Unlimited
  • Sichere Verschlüsselung
Licedrive

logo_livedrive_small

  • Unser Preis-Leistungs-Sieger
  • Rechenzentren in Europa
  • Einfache Synchronisation
  • Traffic Unlimited
  • Sichere Verschlüsselung

Kundenservice

Sollten in der Praxis Fragen oder Probleme auftauchen, verweist sie Hightail an eine extra dafür eingerichtete Support-Webiste. Dort werden die wichtigsten Fragen in einer ausführlichen FAQ beantwortet – in deutscher Sprache übrigens. Sollten trotzdem Fragen offen bleiben, können Sie sich via Live-Chat mit Support-Mitarbeitern austauschen oder eine E-Mail an den Kundenservice des Unternehmens schicken. Einen persönlichen Support bekommen nur die Kunden geboten, die sich für das Tarifmodell „Enterprise“ entscheiden.

Hightail Tarife

Vier unterschiedliche Tarife werden von Hightail angeboten. Das Modell „Lite“ ist kostenlos für jeden nutzbar, der sich registriert. Hierbei können Sie maximal 2 GB in den Cloud Speicher hochladen, wobei eine Datei maximal 250 MB groß sein darf. 14,99 Euro kostet die „Professional“ – Variante, bei der die Dateien bis zu 2 GB groß sein dürfen. Ab diesem Tarifmodell können Sie den Cloud Speicher ansonsten unbegrenzt nutzen. Wollen Sie mit einem Team den Cloud Speicher von Hightail nutzen, zahlen Sie pro Benutzer 22,99 Euro im Monat und können dabei Dateien bis zu einer Größe von 10 GB teilen.

Fazit: Interessante Tarifmodelle für das Teilen großer Dateien

Hightail bekommt von den Cloud Starter 81 von 100 % Punkten. Anders als viele andere Anbieter verzichtet Hightail bei seinen Tarifen auf ein Speicherlimit in der Cloud. Dadurch werden die Angebote vor allem für die Nutzer interessant, die große Dateimengen sichern und teilen wollen. Wer hingegen nur einen Online-Speicherplatz von 50 GB oder weniger braucht, fährt mit anderen Anbietern deutlich günstiger. Ansonsten stellt Hightail eine interessante Alternative dar – sofern man sich nicht daran stört, dass die eigenen Dateien in den USA gespeichert werden.

Deine Meinung