› OneDrive Integration in Outlook.com

Vor einigen Tagen, kamen die Gerüchte auf das es demnächst eine OneDrive Integration in Outlook geben wird. Gestützt war diese auf einen Screenshot, in dem ein „Menüpunkt“ zu sehen war, welcher darauf hindeutete, dass Dateien in OneDrive gespeichert werden können. Jetzt hat Microsoft die Katze aus dem Sack gelassen und die Funktion offiziell im hauseigenen Blog vorgestellt.

In Outlook ist es jetzt Freigaben von Dateien auf OneDrive in E-Mails einzufügen bzw. empfangene Anhänge in OneDrive zu speichern. Microsoft geht damit einen ähnlichen Weg wie Google und verzahnt seine eigenen Produkte immer weiter mit dem eigenen Cloud Speicher, um eine zentrale Datenablage für den Nutzer zu schaffen, auf der er jederzeit zugreifen kann.

Die Anhänge von E-Mails werden mit einem Klick auf „In OneDrive speichern“ in einen speziellen Ordner „E-Mail Attachments“ gespeichert. Sofern eine Mail verfasst wird, kann über Insert und den Menüpunkt „Link aus OneDrive“ ein Freigabelink in die Mail eingefügt werden.

ouutlook-onedrive-integration

Recommended Posts

Deine Meinung