› OneDrive – Microsoft veröffentlicht UI und Android Update

OneDrive hat sich für seine User im neuesten Update so einiges einfallen lassen. Eine einfachere Bedienung, ein besseres Viewing und eine bessere Usability sind nur ein paar der neuen Innovationen des beliebten Online Speichers. Der Höhepunkt dürfte aber eine neue und bessere Android App sein, mit der OneDrive seinen Android-Usern neue Möglichkeiten bieten möchte.

Bessere Thumbnails und die neue Cover Customization

Waren die Thumbnails von Fotos und Filmen in der früheren Übersicht noch recht klein, so sind sie jetzt deutlich größer. So wird einerseits ein besseres Preview der Inhalte ermöglicht, andererseits können so die Inhalte übersichtlicher geordnet werden. Zusätzlich wurde für die Filme eine bessere Playback-Option eingebaut. Völlig neu ist die Funktion mit der man einzelne Fotos zu einem Cover setten kann. Früher wurden diese automatisch kreiirt, das geschieht auch weiterhin, wenn der User nicht selbst ein einzelnes Foto als Cover des Albums festlegt.

Filme auf Facebook veröffentlichen

Auch gänzlich neu ist die Funktion mit der in der Filme auf Facebook veröffentlicht werden können. Ein einfacher Klick mit der Maus genügt, und schon können die schönsten Erinnerungen direkt mit den Freunden und Followern geteilt werden. Die Filme werden dabei direkt in Facebook gespeichert, und es gibt keine langwierige Rückleitung zu OneDrive.

onedrive_video_share

Neue Funktionen zum teilen von Inhalten

Jetzt macht es OneDrive seinen Usern noch leichter Inhalte mit Freunden und bekannten zu teilen. Es können ganze Alben, oder einzelne Items direkt veröffentlicht, oder mit einer bestimmten Gruppe geteilt werden. Die Bedienung wurde ebenfalls stark vereinfacht und kann in zwei leichten Schritten direkt durchgeführt werden.

Der Höhepunkt – Die neue Android App

Mehr Leistung, mehr Power, und natürlich mehr Funktionen – Das waren die Kernforderungen der Community. OneDrive hat sich hingesetzt und eine neue App entwickelt, die diese Forderungen mehr als erfüllt. Mit der neuen OneDrive App kann die Oberfläche des Programms direkt vom Tablet oder Smartphone aus bedient werden und es stehen größtenteils alle Funktionen der Desktop-Version zur Verfügung. Die Bedienung wurde stark vereinfacht und das Teilen von Inhalten ist jetzt auch mobil jederzeit möglich.

onedrive_android

 

Recommended Posts

Deine Meinung