› OneDrive – Neue Funktionen für Xbox One und Windows Phone

OneDrive wird weiter aufgepeppt und benutzerfreundlicher gestaltet, Microsoft kündigt Updates für die Xbox One und Windows Phone App an.

Die OneDrive App auf der Xbox One wird mit dem neuen Update vereinfacht und komfortabler gestaltet. Die Darstellung der Bilder auf dem TV-Gerät wurde verbessert, so dass eine bessere Ausnutzung der größeren Ansichten gegeben ist. Des Weiteren können gespeicherten Fotos können nun auf Wunsch nach Zeit und Datum sortiert werden. Neben der Sortierungsfunktion gibt es eine weitere Neuerung. Zukünftig werden auch die zuletzt geöffneten oder alle gespeicherten Bilder ganz einfach via Sprachsteuerung aufrufbar sein. Konsolenbezitzer werden sich des Weiteren darüber freuen, dass mit dem kommenden Update auch die bisher benötigten Abonnements von Xbox Live Gold nicht mehr eine Voraussetzung sind, um OneDrive nutzen zu dürfen.

OneDrive Xbox One Bildansicht

Nutzer von sehr hochauflösenden Smartphones mit Windows Phone, wie  dem Lumia 1520, werden sich freuen. Mit Windows Phone 8.1 werden nun auch die hochauflösende Bilder automatisch in der Microsoft-Cloud gespeichert und somit sind die Fotos zu jeder Zeit und von jedem Gerät aus abrufbar.

Recommended Posts

Deine Meinung