› Windows Phone – Übersicht Cloud Speicher Anbieter

Windows Phone LogoDie doch recht junge Windows Phone Plattform konnte sich bisher noch nicht so durchsetzen wie Microsoft dies geplant hat. Mit einen Marktanteil von etwa 8,5 % weltweit ist das Betriebssystem zwar dritt stärkstes System hinter Android und iOS aber weit abgeschlagen. Nutzer kennen das Problem von Apps, die nicht für das Windows Phone verfügbar sind, da Entwickler die Plattform nicht in dem Maße betrachten wie Anwender dies gerne hätten. Dieses Problem zieht sich durch alle Angebote insbesondere bei den Cloud Diensten. Große Größen wie zum Beispiel Dropbox sind bis heute nicht offiziell auf dem Gerät vertreten. Im folgenden geben wir eine Übersicht von Online Speicher Diensten, die sich schon auf das Parkett gewagt haben und auch eine alternative zum integrierten Speicher OneDrive bieten.

HiDrive – Der Cloud Speicher aus Deutschland

STRATO veröffentlichte als eines der ersten Anbieter neben OneDrive eine Applikation für das Phone. Unterstützt werden aktuell noch alle Version ab 7.0. Die App ist schlicht gehalten und deckt alle Funktionen ab, die bisher auf dem Windows Phone möglich waren. Einziges Manko ist die Möglichkeit nur ein Bild hochzuladen, das macht es an der einen oder anderen Stelle Nervenaufreibend, sofern man mehrere Bilder in die Cloud verschieben möchte. Ein in die Jahre gekommenes Design stört nicht weiter, da benötigte Funktionen vorhanden sind, die Integration der Share Gallery, mit der Fotogalerien erstellt und geteilt werden können, ist ein weiter Pluspunkt.

[appbox windowsphone 6f28d259-679e-e011-986b-78e7d1fa76f8]

Livedrive – Unser Testsieger

Unser Preis- und Leistungssieger in der Kategorie Online Speicher hat vor wenigen Tagen seine Applikation einen Facelift sowie eine Funktionserweiterung unterzogen. In einem modernen, blauen Windows-UI gepaart mit Livedrive-Branding-Look macht die App eine gute Figur. Auch bei der Funktionsvielfalt lässt Sie kaum Wünsche offen. Das Browsen durch die Verzeichnisstrukturen geht schnell von statten und eine optimierte Bildanzeige für Fotos spart nicht nur Wartezeit, sondern auch Traffic. Musik- und Videodateien können direkt vom Speicher angesehen werden (Streaming) ohne Sie im Vorfeld herunterzuladen. Office-Dokumenten können wie bei HiDrive im Office Hub geöffnet aber leider nicht auf den Speicher zurückgespielt werden.

[appbox windowsphone 9fb930bb-2f55-4f1d-94c1-e98e12042884]

Telekom Mediencenter – 25 GB Gratis Speicher

Die Telekom bietet Nutzern 25 GB Speicherplatz gratis an. Die aktuelle Windows Phone App wird leider etwas stiefmütterlich behandelt. Unterstützt werden nur die älteren Betriebssystemversionen ab 7.8 abwärts. Besitzer mit älteren Geräten wird dies aber nicht stören. Funktional hat die App folgenden Funktionen zu bieten. Fotos und Videos vom Speicher betrachtet werden und Musik abgespielt. Die Windows Phone Plattform bietet viele weitere Möglichkeiten, die leider nicht in der App abgebildet wurden.

[appbox windowsphone 5420b09c-ed4a-e011-854c-00237de2db9e]

OneDrive – Microsofts hauseigener Speicher

Microsoft positioniert OneDrive, als hauseigenen Speicher auf dem Windows Phone. Dementsprechend tief ist dieser auch in das System eingebunden. Automatische Uploads von Bildern und Videos sind möglich, sogar ohne installierte App. Eine Integration in den Office Hub hat Microsoft auch vorgenommen, so dass Dateien auf OneDrive gespeichert beziehungsweise geöffnet werden können. Die Applikation wird frequentiert mit Updates versorgt. Die zum einen Fehlerbehebungen und zum anderen neue Funktionen beinhalten. Designlich richtet OneDrive sich an die Windows Vorgaben, was man mehr oder weniger chic finden kann. Funktional ist OneDrive durch seine tiefe Integration in Windows Phone allen Speicher Anbietern leicht überlegen.

[appbox windowsphone ad543082-80ec-45bb-aa02-ffe7f4182ba8]

Unsere Liste ist nicht vollständig, falls Ihr weitere Anbieter hier sehen möchtet, könnt Ihr eure wünsche gerne als Kommentar hinterlassen.

Recommended Posts

Deine Meinung